Dating 40+ - Eure Erfahrungen?

  • Zitat

    Luisa, allein dein Name ist zum Dahinschmelzen!
    Ich gehe davon aus, du bist eine superinteressante, lebenserfahrene, "gestandene" Frau. Eine, die weiß was sie will und dementsprechend ihre Entscheidungen trifft. Eine, die wählt, was/wen/wann/wie sie will.


    Rotwerd :oops::oops::oops:
    Vorsicht, katye, sonst schnapp ich noch richtig über :lol:
    Aber im Ernst, soll ich Euch mal was sagen? Genau das ist das Problem: Dass ich selbst weiß was ich will, mein Leben weitestgehend im Griff habe, keine psychischen oder physischen Totalschäden, nen Job von dem ich leben kann hab ich auch. Und genau vor solchen Frauen kneifen die psychisch minderbemittelten Herren der Schöpfung den Schwanz ein (unschönes Wortspiel :lol: ) und sind direkt wieder weg. Oder sie können da nicht im Mindesten mithalten, halten sich selbst aber für die Kings of the world und können nicht verstehen, dass frau nicht wirklich begeistert ist...
    Ach, das Leben ist so kompliziert.
    Ja ne Datingseite mit integrierter Psychotherapeutenberatung wäre mal ne echte Marktlücke! Wollen wir eine gründen? Ich bin dabei! :applause:

  • Zitat

    Und genau vor solchen Frauen kneifen die psychisch minderbemittelten Herren der Schöpfung den Schwanz ein (unschönes Wortspiel :lol: ) und sind direkt wieder weg.


    Genauso ist es.


    Zitat

    Kings of the world


    Ja, die Erfahrung hab ich auch gemacht.

    Um in der Welt etwas zu bewirken, bedarf es liebevoller Emotionen, nicht kaltherziges Denken!


    Wenn du mein Licht erst kennst, dann weißt Du, wie hell dein Tag sein kann und wie hinreißend die Freude die Du, durch mich erfährst.

  • Bitte bitte...ich reagiere unglaublich empfindlich auf "Verallgemeinerungen"...nicht, weil ich moralisch ach so edel bin, sondern weil ich weiß, wie sehr sich solche Floskeln (Glaubenssätze) manifestieren können. Und deshalb wieder und wieder bestätigt werden.
    Deshalb, Obacht!
    Es gibt auf dieser Welt unzählige Männer, die sich selbstständige, starke, lebenserfahrene Frauen an ihrer Seite wünschen. Fix!
    :flower:

    But the more you hold on to me
    The less you can have of me
    The more you hold on to me
    The less I am yours to keep
    (Wallis Bird "in dictum")

  • Ach katye,
    Du bist so positiv - wie machst Du das, bist Du grad verliebt oder hast Du nen Geheimtipp :wink:
    Nee keine Angst, ich geb die Hoffnung nicht auf und geh auch im realen Leben vor die Tür und guck mich um :mrgreen:
    Und ansonsten ist mein Leben auch nicht sooo schlecht :-D !

  • Mausl,
    ich glaub einfach VERZWEIFELT ans Gute.
    Alles andere machts nur schwer und trüb und blöd.
    :drunken:

    But the more you hold on to me
    The less you can have of me
    The more you hold on to me
    The less I am yours to keep
    (Wallis Bird "in dictum")

  • Meine Erfahrungen sind, das es sehr viele BAler unterwegs sind und nur auf das Eine gleich beim 1 Schreiben aus sind.


    Ich tummel nur noch auf einen Portal seit 2 Jahren und letztes Jahr hab ich auch da das Forum entdeckt, da hab ich Spass und hab eine Freundin gefunden mit der ich täglich dort schreibe und unsere Erfahrungen was wir mit Männern dort erlebten austauschen.

    Um in der Welt etwas zu bewirken, bedarf es liebevoller Emotionen, nicht kaltherziges Denken!


    Wenn du mein Licht erst kennst, dann weißt Du, wie hell dein Tag sein kann und wie hinreißend die Freude die Du, durch mich erfährst.

  • Huhu,


    hier kommen noch einige Date Erfahrungen Ü40.
    Im normalen Umfeld trifft man selten ungebundene Männer - selten mal einer dabei der solo und interessant ist. Oder man zwinkert sich einen Abend die Augen aus und dann ist der Typ verheiratet und nur mit den Kumpels allein unterwegs weil die Gattin sich auf den Seychellen sonnt. Alles schon gehabt. :D


    Denke, dass es auf Portalen auch gute Männer gibt. Männer die einfach das Dating Ü40 im wirklichen Leben genauso schwierig finden. Allerdings sind auch viele Windhunde, Beziehungsängstliche, nur auf der Suche nach Sex unterwegs. Ich glaube man sollte es immer langsam angehen lassen und gut aufpassen was derjenige erzählt. Aber was erzähle ich euch? Bin ich doch selbst auf die Klappe gefallen mit meiner Einschätzung. Meint ihr das bezahlte Foren mehr gute Partner bereithalten als kostenlose Dating Apps oder Portale?


    Tatsächlich habe ich schon Männer unter 40 gedatet obwohl ich Mitte 40 bin. Die gibt es tatsächlich. :-D


    Was haltet ihr eigentlich vom Dating während der Offphase von einem BA? Wenn beim Date ehrlich kommuniziert wird, dass man im Kopf noch nicht ganz frei ist, und einfach eine nette Zeit mit einem Mann verbringen will. Geht das auf oder ist das naiv?

  • Zitat

    Ich glaube man sollte es immer langsam angehen lassen und gut aufpassen was derjenige erzählt.


    Oja, da bin ich gut drin :wink:

    Um in der Welt etwas zu bewirken, bedarf es liebevoller Emotionen, nicht kaltherziges Denken!


    Wenn du mein Licht erst kennst, dann weißt Du, wie hell dein Tag sein kann und wie hinreißend die Freude die Du, durch mich erfährst.

  • Zitat von Verzweifelt83

    Nicht nur bei Ü40 ;D generell.... Mehr auf die gewählten Worte achten, das Bauchgefühl mehr berücksichtigen etc...


    Das auch ich bin Ü50 :) Mein Bauchgefühl trügt mich nicht.

    Um in der Welt etwas zu bewirken, bedarf es liebevoller Emotionen, nicht kaltherziges Denken!


    Wenn du mein Licht erst kennst, dann weißt Du, wie hell dein Tag sein kann und wie hinreißend die Freude die Du, durch mich erfährst.

  • Zitat von nitamaus

    Nicht nur bei Ü40 ;D generell.... Mehr auf die gewählten Worte achten, das Bauchgefühl mehr berücksichtigen etc...


    [/quote]


    Definitiv. Am besten nachher alles aufschreiben und analysieren. :joker: Nein, ein Risiko gibt es immer, aber es gibt ja schon Punkte wo man mal innehalten sollte und nachfragen oder sein Bauchgefühl befragen - zumindest um sich die gröbsten Beziehungskillereigenschaften vom Hals zu halten. Mr. Perfekt ist leider schon ausverkauft. So ein Mist.

  • Feldhase:


    Zitat


    Definitiv. Am besten nachher alles aufschreiben und analysieren. :joker: Nein, ein Risiko gibt es immer, aber es gibt ja schon Punkte wo man mal innehalten sollte und nachfragen oder sein Bauchgefühl befragen - zumindest um sich die gröbsten Beziehungskillereigenschaften vom Hals zu halten. Mr. Perfekt ist leider schon ausverkauft. So ein Mist.


    Es gibt keinen MR. Perfekt und auch keine Mrs. Perfekt, nur ich mag diese Lügerei nicht, da ertappe ich die Männer schnell :) Hab sogar auf anderen speziellen Portal einen als Fake ertappt und einen, der mit Frauenprofil unterwegs war, da hab ich die Moderatorin der Seite informiert und haben beide uns in Blog über den amüsiert, keinen Namen genannt, er ist drauf gesprungen und hat uns beiden PN geschrieben, so hat er sich verraten, wir beide verstehen die User nicht, das sie so blauäugig sind :)


    Beziehungen sind dazu da, das das Paar sich als Bereicherung sehen sollen und zusammen wachsen, miteinander umgehen können, Respekt, Verständnis, Achtung, es gehört auch mal Streit dazu aber in Augenhöhe und danach Versöhnung. Und nicht, wie die meisten weg rennen, wenn Probleme gibt, denn es gibt immer eine Lösung.


    Ich als gehandicapte finde auch immer eine Lösung um mir das Leben zu erleichtern und wenn was nicht klapp, dann ist es so, akzeptiere es so, hinterher kann ich sagen ich hab es versucht. :)

    Um in der Welt etwas zu bewirken, bedarf es liebevoller Emotionen, nicht kaltherziges Denken!


    Wenn du mein Licht erst kennst, dann weißt Du, wie hell dein Tag sein kann und wie hinreißend die Freude die Du, durch mich erfährst.

  • Zitat von nitamaus

    Feldhase:


    Beziehungen sind dazu da, das das Paar sich als Bereicherung sehen sollen und zusammen wachsen, miteinander umgehen können, Respekt, Verständnis, Achtung, es gehört auch mal Streit dazu aber in Augenhöhe und danach Versöhnung. Und nicht, wie die meisten weg rennen, wenn Probleme gibt, denn es gibt immer eine Lösung.


    Ich als gehandicapte finde auch immer eine Lösung um mir das Leben zu erleichtern und wenn was nicht klappt, dann ist es so, akzeptiere es so, hinterher kann ich sagen ich hab es versucht. :)


    Schön geschrieben nitamaus. Ich empfinde es auch gerade eher so, dass zu schnell hingeworfen wird. Ich habe irgendwie noch andere Werte. Aber ich bin auch eine Kämpferin und renne mir manchmal an geschlossenen Türen noch die Nase blutig und bin trotzdem noch optimistisch, leider manchmal zu lange. Und was du schreibst, dass du als gehandicapte auch eine Lösung findest, es versuchst, und es dir nicht vorwerfen kannst am Ende ist eine ganz nachahmenswerte Philosophie. Es gibt leider aber viele Menschen, die schnell hinwerfen anstatt Probleme zu lösen.

  • Hey an Alle, bei mir hat es nach etlichen Fehlversuchen doch noch geklappt - als ich mich gerade entnervt von der SB abmelden wollte, hat er mich angeschrieben und ich dachte "Ok, den einen noch, dann ist Schluss". Nach dem ersten Date hatte ich Fliegen zwischen den Zähnen, weil ich das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht bekommen hab, und jetzt sind wir bald ein Jahr zusammen, haben gerade den ersten richtigen gemeinsamen Urlaub hinter uns und sind glücklich. Und das Beste: Er hatte vor mir auch lange Beziehungen und keinerlei Anzeichen von BA oder sonstigen psychischen Auffälligkeiten. Und meinen BA-Ex, der mich in dieses Forum geführt hat, würde ich jetzt definitiv nicht mehr zurücknehmen. Aber es hat tatsächlich 4-5 Jahre gedauert, bis ich endlich wieder entspannt und offen für eine neue Beziehung und Liebe sein konnte. Also: nicht aufgeben, irgendwann klappt es doch noch!

  • Es hat halt auch mega lange gedauert, bis ich über das Ende meiner BA-Beziehung hinweg gekommen bin. Ich glaube, bis vor einem Jahr habe ich noch insgeheim gehofft, dass er zurückkommt. Vielleicht macht es anderen Mut, es dauert echt lange, so ein Erlebnis wirklich hinter sich zu lassen, aber es ist möglich.