Beziehungen von Hemschemeier, Stahl, Poschenrieder & Co.

  • Stahl sagt ja in manchen Interviews, dass sie es eher spät im Leben dann doch hinbekommen hat, eine glückliche Beziehung mit dem richtigen Partner zu führen. Mit 46 ging es für sie glaub ich los. Und sie wirkte auch warm auf mich, als sie das sagte, sodass ich es ihr abnehme. Bei Hemschemeier weiß ich nicht, ich hab den noch nie was über eine gute Beziehung reden hören, nur wie cool das Snowboarden ist, deshalb überzeugt mich persönlich das weniger. Poschenrieder kenn ich nicht.

  • Ich weiss nur das bei den Zurhorst gut läuft.


    Von ihr die Bücher haben mir geholfen, ihr Mann coacht mittlerweile auch.

    Um in der Welt etwas zu bewirken, bedarf es liebevoller Emotionen, nicht kaltherziges Denken!


    Wenn du mein Licht erst kennst, dann weißt Du, wie hell dein Tag sein kann und wie hinreißend die Freude die Du, durch mich erfährst.

  • Hemschemeier meinte mal, er hätte früher nen Helferkomplex gehabt. Und irgendwie stelle ich mir den sehr solo und leidgeprüft vor. Beatrice Poschenrieder ist glaube Dauerdaterin und Dauersingle. Gute Tipps, aber ich bin nicht sicher, ob sie sich selbst helfen konnte.

  • So wie die Stahl schreibt, hat die seit 40 Jahren keinen Mann mehr in der Kiste gehabt.
    Geschweige denn ´ne Einladung zum Essengehen auf dem Handy.

    Sex won´t make someone commit.

    Physical attention won´t make someone commit.

    Being perfect won´t make someone commit.

    The ONLY thing that will make someone commit is someone that´s ready for commitment.

    Never forget that.

  • Zitat von Anonymus

    Haha, woraus schließt du das? :lol: Ich denke auch manchmal wenn der so schlau redet. Ja, klar alles ganz toll, aber wer hat denn solche Beziehungen? Ich kenne niemanden :mrgreen:


    Er erzählt oft dass er auch mal der Verlustängstler war aber er benennt es nicht so. Seine genauen Worte weiss ich jetzt nicht mehr. Er reist soviel von Nord nach Süd ich glaub das gibt in jeder Beziehung Distanz.
    Das Schlimme ist, eig brauchen wir seine Videos nicht, das wissen wir alle selber.

  • Ja, die Videos sind aber manchmal gut auf dem Punkt und helfen bestimmt vielen einen Anfang zu finden. Ist auch leichter zugänglich als ein Buch lesen müssen.


    Sein Bedürfnis als Therapeut zu helfen ist ja auch schon klar nicht "minuspolig" :)

  • Das ist jetzt zwar nur Tratsch, aber Hemschemeier hat seine Freundin in seinen neuen Videos gezeigt. Ich würde sagen er hat sein Beuteschema und sein Muster auch noch nicht überwunden. Komsich, dass man bei sich selbst immer so blind ist.

  • Warum, was ist mit ihr? Kann man das in einem Video schon so deutlich beurteilen? Er hat auf mich immer nicht so echt gewirkt, als ob er es mit den Beziehungen wirklich drauf hat, zu viel Universum und sein Ding machen und Snowboarden. Keine Entspanntheit bei dem Gedanken, auf eine normale Art, wie's meiner Meinung nach in Beziehungen eben ist, "abhängig" zu sein. Mir gefällt das Wort interdependent, nur geht das nicht so gut auf Deutsch. Mir ist der Gedanke aus Heller und Levin plausibel, dass es drauf ankommt, dass man mit dem richtigen Menschen voneinander abhängig ist.

  • Da stimme ich dir voll und ganz zu. Ich bin auch kein Fan davon seine Unabhängigkeit auszubauen, sondern eher daran zu akzeptieren, dass man eben voneinander abhängt und sich bewusst dazu entschieden hat. Aber er ist ja auch nicht ganz weit weg davon.


    Er hat ja schon ein paarmal erwähnt, dass er so etwas pluspolig ist ich finde auch, er wirkte eher so, als wollte er seine eigenen Wahrheiten gerne glauben, hätte aber selbst seine Schwierigkeiten das zu verinnerlichen. Er kann ja dennoch ein guter Ratgeber sein, eben weil er das selbst kennt. Aber wie so oft sieht man bei anderen klarer als bei sich selbst.


    Und natürlich kann ich das nicht seriös nach einem Video beurteilen, aber ich vermute mal die Beziehung ist frisch, ich vermute mal sie ist sehr attraktiv für ihn und sein Zeigestolz mit Seitenschwenk auf sie, ohne sie echt ins Bild zu holen (oder ohne dass sie das vielleicht so richtig wollte) und der Spruch "mit meiner Süßen hier" (oder so) wirkt auch eher wie Zeigestolz und ein Versuch die Beziehung zu bestätigen. Aber wie ein frisch verliebtes, entspanntes Paar haben die nicht gewirkt.