Beiträge von SugarLea

    Ich bin froh wenn ich weiß wie mein Laptop auf und zugeklappt wird :laugh:

    Ich bin da leider überhaupt keine Hilfe. Und ja, die Beiträge kann man lesen, wenn man nicht eingeloggt ist...

    Da hilft nur eine Psychotherapie. Die Muster aufarbeiten wo die Ängste herrühren und dann am eigenen Selbstwertgefühl arbeiten. Ich hab genau das selbe Problem und stehe jetzt vor den Scherben meiner Ehe mit einem BA....

    Liebe Nitamaus,


    bitte poste doch deine Beiträge nicht immer ins "News & Info" Forum, sondern ins "Off- Topic" oder "Über Bindungsangst". Das Unterforum hier ist für administrative Dinge, Ankündigungen, Fragen zum Forum etc gedacht und nicht zum "Smalltalk". Sei so lieb, bitte! Danke! :drunken:

    Im Administrationsbereich ist es jetzt 15:14 Uhr Sommerzeit.....Hier ne Stunde früher.... :roll:


    Das steht bei mir im Adminbereich dazu: "Zeitzone, die für Benutzer verwendet wird, die nicht angemeldet sind (Gäste, Bots) ( für die steht da jetzt die richtige Uhrzeit). Angemeldete Benutzer legen ihre Zeitzone während der Registrierung fest und können sie im persönlichen Bereich ändern."....


    PS: Stimmt tatsächlich. In den persönlichen Bereich gehen --> Einstellungen und dann auf "Sommerzeit" klicken, dann zeigt es die richtige Uhrzeit an :mrgreen:

    Ich. Lernst mittlerweile in jeder Reha, Kur und dergleichen :)
    Ich mach es allerdings nicht mit Suggestionen mit dem inneren Kind, sondern mit den schlichten und einfachen "Mein Arm ist warm und schwer" etc ....
    Soll ja der Entspannung dienen und nicht extra aufwühlen...

    @Tomaufersuche


    Im Stammgastforum schreiben eigentlich nur noch ich und ein weiteres Mitglied im ständigen Dialog. Wir haben dort unsere Tagebücher, die irgendwann die letzten 5 Jahre ( ja genau, 5 Jahre tägliches reges Schreiben) einfach so entstanden sind. Ich für mein Teil habe dort irgendwann alle meine Alltagsgedanken aufgeschrieben. In den letzten 5 Jahren ist bei mir sehr viel passiert. Von der destruktiven BA Beziehung getrennt, mehrmonatiger Klinikaufenthalt wegen daraus entstandenen Depression, neue Liebe gefunden, nach drei Monaten verlobt, mit ihm ins Ausland gezogen, alles neu angefangen, eigene Praxis eröffnet ( genau deswegen hat mein Post einen hohen Wiedererkennungswert, denn der ganze Werdegang steht dort) ein halbes Jahr später geheiratet, schwanger geworden zwei Mal, zweimal unsere Kinder wieder gehen lassen müssen. 2,5 Jahre später wieder nach Deutschland zurückgekommen und seitdem Wochenend- Ehe, wieder neu angefangen. Lebenstraum erfüllt etc. pp. Solche Dinge stehen da, teilweise mit Bildern und ich fühle mich nicht wohl bei dem Gedanken, dass darauf nun Leute, von denen ich nicht wirklich was weiß und die hier eigentlich nicht wirklich präsent sind Zugriff haben sollen. Und ich denke dem anderen Foren Mitglied geht es dabei ähnlich, denn sie schreibt genauso private Dinge und genauso lange...


    Das Stammgastforum hat mit Bindungsängsten an sich nichts mehr zu tun. Das ist irgendwann komplett eingeschlafen und wurde dann einfach von uns beiden auf so eine Art genutzt. Das hat sich einfach so ergeben über die Zeit...


    Deswegen müssen wir uns jetzt überlegen was wir tun, ob wir unsere Tagebücher löschen oder ob es einen weiteren Bereich geben kann, der wie das Stammgastforum geschützt sein kann, auch wenn ich nicht weiß was der dann bringen soll, weil dann alle im geschützten Bereich schreiben aber nicht mehr im öffentlichen und am Ende dann eh jeder in den geschützten Bereich kommen will.


    Bianca, was meinst du dazu?

    Also wenn ich mich noch recht erinnere waren Stammgäste bei mindestens 200 Beiträgen aufwärts zugelassen und dabei würde ich es auch gerne belassen. Ich kenne dich zB überhaupt nicht und hab wissentlich noch nichts von dir gelesen, um dich als "Stammgast" einordnen zu können. Bzw bist du mir nie aufgefallen, als das ich dich als Stammgast sehen würde.


    Der Bereich im Stammgastforum ist eigentlich nur noch ein "Tagebuch - Forum" momentan, in dem es schon lange gar nicht mehr um Bindungsängste an sich geht und das von immer den zwei selben Mitgliedern des Forums geschrieben wird. Unter anderem von mir (ich hab mit Abstand den größten Post in diesem Forum mit über 260 Seiten Umfang - ich alte Quatschbase :mrgreen: ) . Ich weiß auch noch nicht, wie wir das künftig handhaben sollen diesen Bereich offen zu nutzen....


    Wahrscheinlich läuft es darauf hinaus, das sowohl ich als auch das andere Mitglied unsere Tagebücher löschen werden, weil es einfach zu viele privaten Dinge beinhaltet, die für die "Öffentlichkeit" nicht gedacht waren und das Stammgastforum dann wieder umgewandelt wird in was anderes...Mal drüber schlafen....