Erfahrungen mit Singlebörsen

  • Zitat

    Im Internet sind nur beziehungsgestörte unterwegs.


    das sehe ich nicht so... ich kenne einige nicht gestörte, die ihren partner übers I_net kennengelernt haben.
    nachdem ich selbst BA habe, muss ich mich wohl zu den Gestörten rechnen... ? :roll:

  • Zitat von podenca

    das sehe ich nicht so... ich kenne einige nicht gestörte, die ihren partner übers I_net kennengelernt haben.
    nachdem ich selbst BA habe, muss ich mich wohl zu den Gestörten rechnen... ? :roll:


    Das sind Ausnahmen :-)

    Um in der Welt etwas zu bewirken, bedarf es liebevoller Emotionen, nicht kaltherziges Denken!


    Wenn du mein Licht erst kennst, dann weißt Du, wie hell dein Tag sein kann und wie hinreißend die Freude die Du, durch mich erfährst.

  • Zitat von RafaelaSpaeth

    Ich habe seit Weihnachten viele Männer im echten Leben kennengelernt, Alter zwischen Anfang Zwanzig und Mitte Vierzig. Fast alle über eine SB, manche in der freien Wildbahn. Eine herbe Enttäuschung waren nur drei Bekanntschaften. Ein weiteres Kennenlernen konnte ich mir bei sieben Kontakten vorstellen, der Rest sind auf jeden Fall nette Bekanntschaften. Und in einen habe ich mich jetzt verknallt. :)


    darf ich fragen, WO im echten leben man so viele Männer kennenlernt? Im Nachtleben? :think:
    Bitte dringend um Info :-D

  • Ne, eben nicht, weil sie Angst haben nur hinterm PC...lol

    Um in der Welt etwas zu bewirken, bedarf es liebevoller Emotionen, nicht kaltherziges Denken!


    Wenn du mein Licht erst kennst, dann weißt Du, wie hell dein Tag sein kann und wie hinreißend die Freude die Du, durch mich erfährst.

  • Zitat von podenca

    und ich dachte schon man könnte tatsächlich Männer im RL kennen lernen... :lol:


    Ich kenne im RL überhaupt niemanden, der seinen Partner in einer SB kennengelernt hat. Die ganzen Metaller in meinem Umfeld haben ihre Partner auf Konzerten, Festivals, Partys oder in Kneipen getroffen, die "normalen" Leute über gemeinsame Freunde, in der Nachbarschaft, auf der Arbeit, beim Sport, usw.


    Ich denke, dass sich ab einem bestimmten Alter der Zahl der potenziellen Kandidaten verringert. Gerade auf der Arbeit lerne ich keine Männer mehr kennen, die alterstechnisch passen würden und nicht gebunden sind. Ich arbeite in einem großen Automobilkonzern, Singles sind bei uns eine echte Seltenheit. Bin jetzt Ende 30, und alle Männer in der Firma heiraten mit spätestens 32-34 Jahren. Am Wochenende abends ausgehen tun viele Männer über 30 auch nicht mehr.


    Ich hab´ es sowieso schon aufgegeben, mich auf einen möglichen Partner zu konzentrieren. Früher war ich lange total heiß drauf, aber ich habe mich verändert. Das Wichtigste ist für mich, dass ein Mann mich respektiert und jederzeit gut behandelt. Bisher habe ich nur Typen mit großen Problemen im zwischenmenschlichen Umgang kennengelernt. Bevor ich mich wieder auf so jemanden einlasse, bleibe ich lieber alleine.

  • Zitat

    Ich hab´ es sowieso schon aufgegeben, mich auf einen möglichen Partner zu konzentrieren. Früher war ich lange total heiß drauf, aber ich habe mich verändert. Das Wichtigste ist für mich, dass ein Mann mich respektiert und jederzeit gut behandelt. Bisher habe ich nur Typen mit großen Problemen im zwischenmenschlichen Umgang kennengelernt. Bevor ich mich wieder auf so jemanden einlasse, bleibe ich lieber alleine.


    Ich habe es auch jahrelang so gehandhabt und bin ganz gut damit gefahren... hatte wenigstens meine Ruhe und ein stressfreies Leben. Aber es fehlt auch was. und wenns bloss der Sex ist. (nee nicht nur der fehlt)...
    derzeit bin ich wieder auf der Suche, ich wollte es nochmal probieren, merke aber wie verdammt anstrengend es ist.
    Im RL geht es ab einem gewissen Alter nur sehr schlecht, finde ich. Die meisten sind gebunden, in Discos geht man nicht mehr etc...
    Ich kenne einige Paare, die sich in SB kennengelernt haben.
    V.a. die jüngeren (unter 30) lernen sich noch im RL kennen, glaube ich...

  • Zitat

    Aber es fehlt auch was. und wenns bloss der Sex ist. (nee nicht nur der fehlt)...


    Stimmt. Und ich habe sogar massive psychische probleme bekomme, weil ich schon zu lange single bin. Obwohl ich keine angst vor dem alleinsein habe und mich an sich recht wohl fühle. Aber das psycho-problem hat sich ganz gemein von hinten angeschlichen und mein leben komplett in den griff genommen, so daß ich für fast nichts anderes mehr zeit und gedanken habe. Ich kämpfe schon seit paar jahren, wieder aus diesem gefängnis rauszukommen und habe dabei meine gesundheit auch noch vernachlässigt und ruiniert dabei.


    Mein letzter ex und derjenige, an dem ich jetzt dran bin, sind zwar tolle männer. Aber bei dem pech, das ich habe, natürlich die umstände mal wieder mehr als schwierig.

  • Ja Mary, ich versteh das... und es wird irgendwie immer schwieriger, je öfter man in die schei§§e tappt. finde ich. :wink:
    Ich habe auch den Eindruck dass es die Ängste verstärkt.


    ich fühle mich auch wohl alleine. sehr wohl. das ist die Zeit in meinem Leben, wo ich wirklich ganz BEI MIR bin & keine Sorgen habe.
    Aber ich beneide alle um mich herum, die in Beziehungen sind... und frage mich wie die es hinkriegen. Die sind ja auch nicht alle Schönheitskönig/Innen oder perfekt.
    Ich beneide sie darum, dass sie sich in NORMALE Männer verlieben.... Männer, die nicht weglaufen.
    :cry:

  • Zitat

    Ja Mary, ich versteh das... und es wird irgendwie immer schwieriger, je öfter man in die schei§§e tappt. finde ich.
    Ich habe auch den Eindruck dass es die Ängste verstärkt

    .
    Genau, die ängste und das mißtrauen. Meine meinung von männern ist mittlerweile schon ziemlich schlecht.

    Zitat

    dass sie sich in NORMALE Männer verlieben.... Männer, die nicht weglaufen.


    Das problem bei mir ist, daß ja ich die bin, die wegläuft. Außer es ist extrem unpassend. Mein letzter ex ist zwar weggelaufen, aber ich bin mir nicht sicher, ob nicht ich die flucht ergriffen hätte, wenn er es nicht getan hätte. Auf jeden fall hatte ich immer das gefühl, wenn einer von uns beiden eine annäherung an den anderen gemacht hat, ist der andere instinktiv ein stück zurückgewichen. O-ton eines bekannten: „ihr schafft es schon immer wieder, euch gegenseitig ans schienbein zu treten“.

  • Zitat von podenca

    Ich beneide sie darum, dass sie sich in NORMALE Männer verlieben.... Männer, die nicht weglaufen.


    Finde mal einen "normalen" beziehungswilligen Mann, wenn du ein gewisses Alter erreicht hast und Männer mit Altlasten wie Ex-Frau und Kinder konsequent ausschließt. Ich denke, ich bin zu spät dran.

  • Zitat

    Finde mal einen "normalen" beziehungswilligen Mann, wenn du ein gewisses Alter erreicht hast und Männer mit Altlasten wie Ex-Frau und Kinder konsequent ausschließt. Ich denke, ich bin zu spät dran.


    ja, einen normalen beziehungswilligen bzw. -FÄHIGEN zu finden ist nicht leicht... aber warum darf er keine Exfrau oder Kinder haben? :think: das stört mich garnicht. ist doch klar, dass es da Exen gibt, gibts bei mir doch auch...

  • Natürlich hat so ziemlich jeder Mann schon Erfahrungen mit anderen Frauen gemacht, dagegen spricht natürlich nichts. Aber wenn er schon mal verheiratet war und dann auch noch Kinder mit ihr hat, wird er immer mit ihr verbunden sein. Ich habe ein großes Problem damit, wenn ich nicht der wichtigste Mensch im Herzen eines Mannes bin.

  • also, wenn die Ex noch die wichtigste Frau wäre, dann wäre sie doch nicht die EX, oder? :think:
    und wenn ich rauskriege, dass sie ihm wichtiger ist als ich, dann kann ich ja immernoch gehen...aber von vornherein zu sagen "ich will einen Mann ohne Ex" - das ist natürlich die beste Art eine Beziehung zu vermeiden (ohne selbst daran schuld zu sein) :wink:

  • Zitat von podenca

    .aber von vornherein zu sagen "ich will einen Mann ohne Ex" - das ist natürlich die beste Art eine Beziehung zu vermeiden


    Ich will keinen Mann ohne Ex-Freundin, aber einen Mann ohne Ex-Ehefrau - das ist für mich ein Unterschied. Die meisten mir bekannten geschiedenen Männer sagen, dass sie nie wieder heiraten wollen. Nach so einer Aussage denke ich: "Aha, die Ex war es ihm wert, aber mich will er nicht heiraten. Sie war ihm also wichtiger als ich."


    Natürlich ist die Ex nicht der wichtigste Mensch im Leben eines Mannes. Aber Kinder stehen immer an erster Stelle und dann kommt erst die neue Partnerin. Ich gebe es zu, dass ich einen Partner nicht teilen möchte.

  • Zitat

    Natürlich ist die Ex nicht der wichtigste Mensch im Leben eines Mannes. Aber Kinder stehen immer an erster Stelle und dann kommt erst die neue Partnerin. Ich gebe es zu, dass ich einen Partner nicht teilen möchte.


    :shock:
    Liebe ist doch nicht BESITZ?

  • Zitat von podenca


    :shock:
    Liebe ist doch nicht BESITZ?


    Ich hatte bisher nur Männer, denen alles andere wichtiger war als ich... Beruf, Hobbys, Kumpels, Eltern, Geschwister, alles. Ich hatte in ihrem Leben eine sehr niedrige Priorität und möchte deshalb auch mal die Nummer 1 sein.

  • Danke, aber ich hab´ doch eh schon aufgegeben... aber mir geht es nicht schlecht. Habe in diesem Jahr auch ohne Mann so einiges erreicht und bin so glücklich wie schon lange nicht mehr.