Beiträge von Radieschen

    Ach ihr Lieben,


    das Jahr ist bald zu Ende.

    Noch ein paar Stündchen, dann können wir den Prosecco vom Balkon holen.


    Für alle, die mit Trennungen und Isolation (gefühlter) ein Problem haben, war es sicherlich kein leichtes 2020.

    Für alle vom Virus betroffenen und/oder Angehörigen ebenso.

    Ich hoffe und wünsche euch, dass es besser wird. Und zwar in alle Richtungen.

    Und ich wünsche mir, dass jeder hier selber sein bestmögliches dafür tut!

    Das geht nämlich. Man kann aus jeder Situation eine (Minimum etwas) bessere machen. Wenn nicht heute, dann morgen.


    Habt euch lieb, habt eure Freunde und Familien und Partner und Haustiere lieb.


    Kommt gut in das neue Jahr, esst was schönes und erfreut euch an positiver (digitaler?) Gesellschaft.

    Lasst die Hände vom Handy auf der Suche nach negativem Kontakt. Wenigstens heute :)

    BAs laufen nicht weg. Das können „die“ garnicht.


    Wir lesen uns!

    Danke, für den Austausch, den ich hier mit euch erleben darf.

    <3

    Hey und willkommen in der Runde hier,


    blöderweise werden die Probleme nicht direkt etwas mit deinem Partner oder dieser Beziehung zutun haben.

    Also es ist nicht "DIESE" Beziehung, sondern grundlegend eher ein knick in der Beziehung zu Dir selbst.


    Daher ist mein einziger, wirklich erfolgsversprechender Rat: Eine geeignete Therapie.

    Hey Du!

    Willkommen.

    Ich bin 29, komme aus Norddeutschland :)


    Darf ich ein paar Fragen stellen, um ein besseres Bild zu bekommen?


    Du warst bei einer Therapeutin?

    Wie lange?

    Welche Therapieform?


    Und... wie ist es bei Menschen, die du sympathisch findest, die aber nicht erreichbar sind?

    Vielleicht weil sie vergeben sind, älter, oder unnahbar scheinen?

    Wie fühlst du da?

    Dankeschön, Bianca! Das ging ja jetzt wirklich super schnell.

    War also Spam?


    Ich gehöre leider wohl zu den 1% der Bevölkerung, die sich auch über ein 17 Millionen Dollar Erbe von einem Afrikanischen Großonkel freuen :D haha

    Ich wusste nicht, wohin mit dem Thema.

    (Mods, Bianca, geht natürlich auch ganz wichtig an euch)


    Ich habe Mail erhalten, die ich als Spam einstufen würde.

    Googelt man den Namen des Verfassers stößt man schnell auf solche Wurzeln.


    Vielleicht war ich ja nicht die einzige?!

    Absender ist „Sherri Gallagher“

    Guten "Morgen"

    (Im Norden sagt man "Moin")


    Also ich hätte generell richtig Lust auf ein nettes Pläuschchen mit Euch gehabt!

    Allerdings, nehmt es mir bitte nicht übel, sagt mir das themenbezogene nicht so zu. Hier im Forum kann man über die Themen frei nachdenken, sich Zeit zum Antworten nehmen, oder es sogar ganz lassen. Mir ist das im "Live-Chat" vor der Kamera und Mikro doch ein wenig gruselig.


    Falls ihr sowas mal ohne die Überschrift "Bindungsangst-Talk" macht, bin ich gern dabei!

    Euch aber ganz viel Spaß und neue Erkenntnisse.

    :*

    Ich glaube das Problemchen dieser Idee ist, dass ja auch in den normalen threads schon taktiert wird.

    Würde es diese nicht zu sehr auseinander ziehen?!


    Also versteht mich nicht falsch, ich bin auf jeden Fall an Board. War nur ein Gedanke

    ... und schon kribbelts an der Lippe. Morgen habe ich herpes.., toll, danke!

    ^^


    Jetzt mal ohne Witz, mein Vogel war genauso!

    Mein Gott war der anspruchsvoll. Das war mehr Doktorarbeit als Sex.