Beiträge von Verzweifelt83

    Am Strand von Brasilien? :mrgreen:


    Also bisher läuft der Flow einfach so. Ich hab jetzt nicht wirklich was verändert. Die letzten Monate waren noch paar Damen dabei, wo ich mir dachte, nein danke. Bloß nicht. Aber auch interessante, was aber nicht zu mehr wurde. Auch völlig ok. Was nicht ist, ist eben nicht. Ich habe nur aufgehört alles zu Ernst zu nehmen oder zu betrauern:thumbup: Und dann hat mich Katja "gefunden". Und seitdem gehen wir einfach unseren Weg. :mrgreen: Ich lasse mich gerne überraschen, was das Universum noch für mich bereit hält :thumbup::thumbup::thumbup:


    Ach ja, ich denke das kommt mit der Zeit, das Dir immer mehr von der Maske auffällt. So wie bei Madame. Bei der stimmt einfach alles nichts, so im Nachhinein. Alles Lug und Trug. Ich war völlig blind bei ihrer "süßen" Art. Aber das hat auch gedauert, viele kleine Puzzleteilchen, die nach und nach keinen Sinn ergeben haben. Oder ihre Aussagen revidiert haben. Die Videos von Melodias oder wie der heißt haben mir sehr geholfen. Und ich hab sie überall erkannt. :silent:


    Ich versuche jetzt einfach genauer zu schauen, auch mal im Hinterkopf zu hinterfragen. So wie in den 4 Mini-Dramen mit Katja. Ich glaube, hätte ich nicht mitten in der Nacht heimlaufen müssen, ich wäre diesmal einfach gegangen. Aber habe dann zu meinem Gunsten und bequem entschieden. :mrgreen::mrgreen:


    gruß

    zweifli

    Guten Morgen, wieder daheim :mrgreen:


    Ja ich habe auch ewig gebraucht, um ihren Chat zu löschen. Zack und weg, bloß nicht mehr anfixen und gewisse Texte zu Tode analysieren. Der emotionale Davinci-Code.


    Ich glaube das ist der traurige objektive Blick. Am Anfang war sie total unscheinbar. Sie kam pünktlich auf die Sekunde, ging pünktlich auf die Sekunde, und hatte nur Kontakt zu 2 Kolleginnen, die das pure Gift waren. Die beiden Damen waren wirklich das non plus ultra was Hetzen und Krankmachen betraf. Die sind zum Glück lange weg. Aber ich hatte nie Bock auf Kontakt zu ihr. Ich meine, wer sich mit solch Menschen umgibt... Jetzt am Ende versteh ich wieso.


    Wir sind dann tatsächlich irgendwann gezwungen gewesen, ein Projekt gemeinsam zu machen. Und da dachte ich dann, wow, doch eine total tolle und "süße" Frau. Versteh ich nicht, warum die mit denen abhängt. Und dann fing das ja mit uns an. Zu D. hatte sie bis dato nie Kontakt, der fing dann an, als ich mit D. unterwegs war, und sie mir nachfuhr, egal wo ich war. D. kann mit ihr absolut nichts anfangen. Erst nach der ersten Trennung, als viele Ungereimtheiten auftraten, habe ich nach und nach genauer hingeschaut, und immer wieder gemerkt, das viel vom Glanz falsch ist. Eine riesige Fassade. So toll wie sie sich gab war sie gar nicht. Weder privat noch beruflich. Ich habe mich durchweg blenden lassen, ohne auf die Details zu achten, leider.


    Erst zuletzt durch die Narzissten Videos fiel mir immer mehr auf. Dieses nach außen glänzen, Möchtegern Perfekt, aggressives Verhalten bei Kritik wenn man ihre Fehler bemerkt, und das heimliche beobachten. Es sind IMMER die anderen Schuld, Madame macht immer alles richtig. Das passt alles wie der Deckel auf den Topf. Auch das sie jetzt stundenlang bei D. sitzt, und mich von da beobachtet, passt perfekt. D. zeigt ihr Desinteresse, und arbeitet während sie irgendwas erzählt. Das interessiert die gar nicht. Die bleibt da eiskalt sitzen. Dann kommen natürlich ihre verschiedenen Geschichten, die sich mit keiner decken. Hat alles was von Flying Monkeys in meine Richtung, als würde sie krampfhaft versuchen, eine Reaktion meinerseits zu erzeugen. Und die Bundeswehr, yeah.


    Kurze Anekdote; Sie schied aus ihrem vorherigen Job aus, weil das Unternehmen wirtschaftlich angeschlagen war. Man hat sie unter Tränen kündigen müssen, obwohl sie die perfekte rechte Hand vom Chef war. Ein 1+ Arbeitszeugnis, weil sie alles konnte. Genau diese Firma hatte in den letzten Monaten ihre alte Stelle ausgeschrieben, weil sich das Unternehmen erholt hat. Sie hat sich natürlich ( angeblich ) direkt da beworben. Und was ist passiert ? Sie hat nichts von der Firma gehört, nicht mal eine Absage. Sie war traurig, und konnte nicht verstehen, warum man sie nicht berücksichtigt / zurückhaben will. Ich glaube das sagt alles über sie aus. Weil wäre da nur ein Bruchteil wahr, hätte ihr alter Chef sie doch mit Kusshand zurück genommen. Schließlich hat sie den Job doch perfekt gemacht. :roll:


    Schlussendlich muss man sagen, sie hat im ersten Moment gemerkt, das ich empfänglich war für ihr süßes Gift. (Un)Bewusst hat sie mich für ihr Ego ein gesponnen. Sie hat sich mit mir geschmückt, bis ich unbequem wurde. Und dann kam der Abschuss. 7 oder 8x. Ein Trauerspiel. Weil ich total empfänglich dafür war. Ich bin ihr nicht mal böse. Weil es gehören 2 dazu. 2 Muster die sich wie Magnete anziehen. Vermutlich resultiert daraus auch die DS Märchengeschichte. Versteh das nicht falsch. Ich hab viele Pferde kotzen gesehen. Auch Zeichen gesehen / Visionen / Träume gehabt. Aber das finale Ende heißt, Selbstliebe. So wie man ist, die eigene Mitte, Kopf und Herz. Nicht zwingend mit dem Kopfmensch / Narzisst / BA etc. Deswegen kann ich ihr gar nicht wütend auf sie sein. Wäre ich das, würde ich meine eigenen Anteile ignorieren. Sie kann halt nicht aus ihrer Haut, kann sich bei ihrer narzisstischen Mutter bedanken. Aber ich habe für mich erkannt, das ich das nicht will. Ich will sein wie ich bin, und nicht dem gegenüber angepasst gefallen. :thumbup:


    Katja sagte die Tage, ich bin perfekt wie ich bin. Ihr ist es egal, ob ich definiert bin, Pumpe, Massephase oder faulenze. Sie mag mich für meine Art, für mein lachendes inneres Sonnenkind, das viele Flausen im Kopf hat. Das äußere ist meine Entscheidung. Ihr ist das scheißegal. Sie mag mich für mein authentisches Ich, und auch das sie sein kann mit ihren Spleens, wie sie ist. Wir haben alle Ecken und Kanten, keiner ist Rund ( Naja ich aktuell, äußerlich :mrgreen: ). Und sie mag genau das. Einfach man selbst sein, annehmen und akzeptieren. Aber wir beide sind überwiegend lachende positive Menschen. Wir funkeln uns gegenseitig an. Ihr Chef hat mich auch schon ins Herz geschlossen :mrgreen:


    Und dann kommen wir zu ihrer besten Freundin. Sitzt überwiegend in der WG, bekocht jeden Tag alle aus der WG und diverse andere. Sie will sich selbständig machen, aber bekommt ihre Dokumente nicht. Und ohne diese, findet sie mit ihrem Verlobten keine eigene Wohnung. Und der Verlobte verliert demnächst sein Job, weil das Restaurant verkauft wird, und der neue Chef seine eigenen Leute mitbringt etc. Bei ihr läuft aktuell nichts, Frust pur. Aber eigentlich freut sie sich sehr für uns. Erst gestern gab es wieder extra Kuchen für uns. Und Katja? Sie arbeitet so wahnsinnig viel. Sie hat Ziele und Träume, die sie realisieren will. Auch der Wunsch hier Fuß zu fassen, und eine eigene Familie zu gründen. Und wie es scheint, ist sie / wir auf einem guten Weg. Ok, das läuft jetzt erst seit 6 Wochen, das ist alles viel zu früh, muss man ehrlich sagen. Aber bisher passt es zu ~99%. Klar, am Anfang gab es kleinere Dramen, der Sprache geschuldet. Ihr ist das Unangenehm gewesen, Angst zu versagen vielleicht. Wir gehen beide auf die 40. Und vielleicht wäre es für mich auch einfacher, eine deutschsprachige Frau zu "suchen". Aber ich will nicht suchen, ich will einfach durchs Leben fließen, flow. Und im Moment tut es das.


    Wir sind beide neugierig, wie es weitergehen wird mit uns beiden Herzis <3


    So das war erstmal genug Text :mrgreen:


    Gruß

    zweifli

    Huhu, mit wem geflirtet? :shock: Aber ich finde es gut, das Du ihn schon gelöscht hast. Chat auch ? Oder schwelgst zwischendurch noch in Erinnerungen ?


    Bzgl. ihrer Lügen. Ob sie welche über mich verbreitet? Ich weiß es nicht. Aber wie schon geschrieben, erst ist es ein neuer Macker, in unmittelbarer Nähe zu mir, unglücklich, ein Tag später eine glückliche Beziehung in der Nachbarstadt von Ihrem Dorf, also komplett andere Richtung von mir. Mit Pläne zusammen zu ziehen. Silvester bei einem flüchtigen Bekannten 700km entfernt in München, wo der Rum literweise lief, sodass sie spontan 3 Tage nicht zur Arbeit kam. So besoffen das sie es nicht heim geschafft hat etc.... Ach ja München. Wo sie letztes Jahr im März war, bei einer Bekannten, weil sie ja zur Bundeswehr wollte. Na klar, die Bundeswehr braucht Nachschub, aber die vermutlich unsportlichste Frau auf diesem Planeten ? :mrgreen: Sie sitzt wieder die letzten Wochen jeden Morgen ne gute Stunde im Nachbarbüro bei Dustin. Aber er traut sich nicht zu sagen, das sie ihn nervt, weil sie irgendwas belangloses erzählt. Seitdem dort eine Trennwand steht, fällt mir das tatsächlich gar nicht mehr auf. Kam diese Woche einmal später, und wollte zu Dustin, guten morgen sagen, aber kurz ums Eck hab ich sie bemerkt. Aus dem fröhlichen Guten wurde ein genervtes Morgen :mrgreen::thumbup:War wohl was pissig. Naja sein und vor allem ihr Problem :mrgreen: Aber sie wartet angeblich nur auf den Anruf der Bundeswehr, damit die endlich den Job wechseln kann. Als ob die so lange brauchen :wink: Aber ich hab kein Glück, ich muss wohl selbst kündigen. Und zu den anfänglichen Lügen... Scheiß drauf, ich kenne die Wahrheit. Und meine Kollegen nehmen die eh nicht ernst :thumbup:Schießt immer mehr Böcke, in Bereichen, die sie eigentlich seit 3 Jahren macht. Hauptsache professionell wirken :thumbup:Blenderin in jedem Lebensbereich.


    Im Moment geht es mir sehr gut :thumbup: Diese Woche paar Bewerbungen geschrieben, und joar, mal schauen was daraus wird. Ich muss / will da endlich weg. Einfach alles hinter mir lassen. Erst die Bekloppte, dann viel zu viel Arbeit, für die ich nicht ordentlich honoriert werde. Diese Woche hatte ich das jährliche Mitarbeiter Gespräch. Früher wäre es vermutlich so gelaufen, jaja alles gut, bloß nicht moppern. Und dieses war offen und ehrlich mit meiner Teamleitung, die Cholerikerin. Ich darf sie ja auch bewerten. Bin drastisch mit der Note runter, woraufhin sie geschockt war. Ich hab ihr ehrlich gesagt das mir ihre Wutausbrüche auf den Keks gehen. Diese ständigen Ausraster machen das ganze Klima kaputt. Sie ist so unzufrieden mit sich, was die an uns raus lässt. Wir bekommen als Team ständig in die Fresse, für Nichtigkeiten. Und was ist, sie schießt ein Bock nach dem anderen. Hab ich alles thematisiert. Wir sollen ihr alles sagen, damit sie selbst sieht, was sie falsch macht, sie will sich bessern, auch nicht mehr ausrasten. Hat den Rest der Woche gut geklappt. Sie will jetzt am inneren Frieden arbeiten, weil sie die Problematik eigentlich kennt.


    Mrs. Brasilien <3 Ja da läuft alles harmonisch und prickelnd feurig exotisch :mrgreen: Eine sehr sehr tolle Frau. Zwischendurch war Valentinstag, und ich hab natürlich Blumen mitgebracht, sie hat die Wohnung mit gefühlt Millionen Herzen dekoriert etc., Candlelightdinner, lecker gekocht, nur leider viel zu viel :mrgreen:

    Dramen gab es bisher nicht mehr. Gab wohl eins, aber das wurde durch ihre beste Freundin ausgelöst. Vorne rum freut sie sich für K. . Aber hintenrum wird sie jetzt mit Ignoranz bestraft. Die Freundin ist wohl eifersüchtig. Vor mir war sie Abends immer in der WG, gemeinsam essen, Wein und bis in die Nacht plaudern. Aber wir verbringen jetzt viel Zeit, das passt der "besten" Freundin mittlerweile nicht mehr. :roll: Sie war völlig fix und fertig, völlig aufgebracht. Sie hat das Gefühl das sie immer alles allen Recht macht, und ihr niemand was gönnt. Aber sie hat sich auf meiner Seite positioniert. Scheiß auf die negativen Menschen und Ihre Missgunst. Sie ist mit mir glücklich, und das wird auch die beste Freundin mit ihrem kindischen Verhalten nicht manipulativ beeinflussen. Sie will nach wie vor lieber mit mir Zeit verbringen. :thumbup: Ich will nicht, das Freundschaften wegen mir zerbrechen oder kriseln, das auf keinen Fall. Aber jeder ist sich selbst der nächste. Das habe ich ihr auch gesagt. Ich kann jede Entscheidung nachvollziehen. Entweder sie macht ihr Ding, glücklich mit mir sein, oder mich aufgeben, weil die Freundin eifersüchtig ist. Sie ist ja alt genug, um zu wissen was sie in der Zukunft will. Scheinbar ist es ernsthaft ankommen 8-) Auch wenn ich vorher bei den Minidramen etwas hellhörig / vorsichtig war, so spricht die aktuelle Situation dann eher für mich :thumbup:


    War der Thread eigentlich für alle gedacht? Oder dein persönlicher? :mrgreen: Dann tut es mir Leid, das ich ihn soeben gesprengt habe :compress::flower:


    Gruß

    zweifli

    Kurz nach dem 1. Ende hatten wir gemeinsam Urlaub. Wir wollten unter anderem in den Zoo. Madame hatte sich plötzlich totgestellt.

    Also hab ich alternativ was unternommen, und dann den Moment im Status festgehalten. Als Antwort kam unmittelbar ein Pinguinbild. Weil ich gesagt habe, wenn wir in den Zoo gehen, klau ich mir einen. Ich war es natürlich danach Schuld, das sie "alleine" in den Zoo musste. Aber das mit den Pinguinen war ein Schlag in die Fresse. Sag ich dir ganz ehrlich.


    Dann hatte ich ein anderes mal Abends was anderes unternommen, weil sie ja der Meinung war, sich wieder zu verstecken. Auf mein Cocktail Bild kam dann direkt ( rekordverdächtige Zeit ) ein ähnliches Bild, von einem Cocktail. Aber meins war es, das ihrem ähnlich war. Ja ne ist klar. Gas Lightning Level 1000.

    Da gibt es noch viele andere "Zufälle". Indirekte Kommunikation, aus sicherer Entfernung.


    Ich kenne ihn nicht, und kann nicht in sein Kopf schauen. Aber wenn uns das Forum eins lehrt, dann das die meisten Muster gleich bleiben :thumbup:


    Naja was heißt geredet ? Der Hormonelle Höhepunkt hat abgeklungen, und es ist wieder Friede Freude Eierkuchen kuscheln. Muss man halt beobachten, wie es weitergeht. Aber auf mehr Drama habe ich keine Lust.

    Upps, he did it again. Er hat jetzt anscheinend die Status-Funktion für sich entdeckt. Und ich? Tja, bin chronisch neugierig. Und habs ebenfalls wieder getan und kurz vor Ablauf im Offline-Status angeschaut (boah, bin ich erfinderisch bei sowas, hätte ich gar nicht von mir gedacht). Und es war SO EIN SCHWACHSINN, dass ich kein 3. Mal haben muss. Hoffe ich echt. Es war ein leicht anzügliches Bildchen. Echte Kinderkacke. Die bestimmt nicht seine Kinder gepostet haben, v.a. nicht seine Tochter. Dann hat er nämlich echt ein Problem. Brrrrr. Soviel also fürs Protokoll.

    Guten Morgen :mrgreen:


    Das hat übrigens System, und soll (un)bewusst in Deine Richtung. So kann er mit Dir kommunizieren, ohne dich anzuschreiben. Das ist höllisch manipulativ. Madame hat das bei mir auch gemacht. Entweder als Reaktion auf meine Sachen, oder um eine Reaktion meinerseits zu provozieren. So geschickt verpackt, das ich mich angesprochen fühlen MUSSTE, um dann auf ahnungslos zu machen. Dinge die ich sofort verstanden habe, die ahnungslose nicht involvierte nicht verstehen. Tue Dir selbst einen Gefallen. Werde Dir bewusst das es genau darauf abzielt. Kleine Nadelstiche bei Dir ansetzen. :sauer:


    Sorry, aber das ist perfide ekelerregend :thumbup:


    Gruß

    zweifli

    Ohje :mrgreen: Ich hasse Soaps... :rolleyes:


    Ich selbst trinke nichts. Die Flasche war um 18Uhr leer, als ich heim kam. Und ja, sie erwähnte schon, das sie ein kleines Problem mit Wein hat.

    Diskutieren in 2 unterschiedlichen Sprachen wäre da auch sehr schlecht. Morgen ist die wieder "nüchtern", und dann mal schauen. Aber auf Dauer ist das natürlich nikkes.


    Achja, bevor Du Minifilmchen stalkst, hau Dir lieber auf die Finger :mrgreen::flower:

    Uhhh Zweifli,

    wasn shice! Ein Drama allein wäre ein Fliegenschiss, aber alle vier bilden schon ein kleines Muster.. andererseits. Ich mach uuuungggeeern die interkulturelle Schublade auf, aaaaber ein Freund von mir hat die auch bei meinem BA aufgemacht, der ja auch Latino ist. Der Freund würde jetzt sagen: typisch Latina, steh drüber, bzw. damit wirst du leben müssen.


    Ich finde deine Reaktion gut und sie wird natürlich irgendwie einlenken... aber doof isses schon. Wie fühlst Du Dich denn jetzt? V.A. was schaust du für nen Film?? :crasy: (der passt nicht ganz aber ich wollte ihn mal verwenden).

    :mrgreen: Sind die Latinas so, feurig explosiv ? Sie bekommt immer so komische Ambivalenzen wenn sie sich eine Flasche Wein gegeben hat :roll: Morgen bin ich vermutlich wieder "Baaaaaaaaby"... :think: Wie es mir geht ? Puh. Irgendwie denk ich mir grade, wo sind die "normalen" konstanten Menschen? Emotionales Zuckerbrot und Peitsche ist doch voll für´n Arsch. Schade wäre es natürlich, wenn es endet, weil sie schon meinen Reiz trifft. Aber mir ist die Zeit zu schade für Dramen... Und schließlich will man ja doch in ruhigem Fahrwasser ankommen. Und der Film war nur ein Vorwand, da nicht sinnlos zu diskutieren. Alkoholisiert und hormoneller Kurzschluss. Das ist keine tolle Kombination.


    Gruß

    zweifli

    Yeah, keine 4 Wochen bisher, und eben "Drama" Nummer 4.


    1. Drama war, Nachts mitten in der Nacht nach dem Sex, ich glaube wir sollten es beenden. Such dir eine Frau die Deutsch kann etc. Ist ja nicht so, als hätte sie nicht gewusst das wir verschiedene Sprachen sprechen. Ich wollte dann gehen, dann heulte sie, das übliche eben, und dann bin ich doch geblieben. Ja vielleicht hätte ich es einfach tun sollen, aber ich wäre stundenlang heim gelaufen, weil nichts mehr fuhr, ich Schlaf brauchte, und dachte die hat nur bisschen Panik. Muss grade an den Thread von Cymene denken :mrgreen:


    2. Drama, wir waren in der Kollegen WG, gut gelaunt. Meinte dann aber irgendwann, lass uns zu dir, muss pennen, hab ja kein frei. Also wir zu ihr. Kaum im Bett, knatschiges Gesicht. Jaja, alles gut. Ja merk ich. War wieder viel zu spät, und auch da hätte ich vermutlich einfach heimgehen sollen. Am nächsten Tag kam, es sei ok wenn ich unsensibel sei, bei ihren prämestruellen irgendwas. :thumbup:


    3. Drama, sie hat ein Bild von uns bei FB hochleaden, und gefühlt 200000 likes und Herzen bekommen. Ich hab dann ihre beste Freundin als Freund bei FB hinzugefügt. Auf der Hinfahrt kam dann schon von ihr, irgendwas stimmt da nicht, ich dachte du seist ehrlich blub. WTF? Ihre Freundin oder Kollege haben die Einstellungen so, das sie nicht sieht das wir gemeinsam befreundet sind. Ergo, ich würde sie verleugnen. Weil FB das ja anzeigen würde. Selbst das ich ihr dann gezeigt habe, das wir Freunde sind. Sie hat mich dann als Freund entfernt, weil wir ja nicht befreundet sind. Ahja. Jimmy hat mich dann besänftigt, sie hätte schlechte Erfahrung, soll mir das nicht zu Herzen nehmen. Ok, also hat sich die Situation irgendwann beruhigt.


    4. Sie hat gestern bei mir gepennt, als ich eben heim kam, war sie fertig angezogen, schaute traurig und sagte, sie müsse heim. Angeblich morgen arbeiten. Dann wollte sie mit mir eigentlich essen gehen, was ich aber nicht konnte, weil ich Homeoffice habe. Sie möchte dann heute ihre Ruhe haben, aber morgen kann ich wieder vorbeikommen. Als ich sie zur Bahn brachte, meinte sie, sie wolle nicht meine Pläne und Errungenschaften stören ? Ääääh ? Hab ihr dann eine Nachricht hinterlassen, wie sie auf so einen Bullshit kommt, und was die bitte von mir denkt. Also netter formuliert natürlich. Als Boomerang kam dann eben ein nettes, "Danke das du gefragt hast ob ich gut daheim angekommen bin :thumbup:" Wuhu.... hab ihr dann gesagt das ich dachte / sagte, das sie sich meldet wenn sie daheim ist. Aber das ist mir grade zu doof, ehrlich. Hab ihr gesagt das ich jetzt ein Film starte und Essen mache, ihr einen schönen Abend wünsche.


    Joar, was soll ich dazu sagen. Ich verabschiede mich mal vom Gedanken, das die Frau was für die längerfristige Zukunft ist. :thumbup:


    Gruß

    zweifli

    Huhu,


    Du kannst ja Euer "Ende" durchspielen, und seine Worte anders wiedergeben. Keine Ahnung. "Ano, es tut mir Leid, ich habe dies und das, ich kann das nicht, weil ich dich liebe etc. Ich wünsche Dir alles gute." Du kannst Dir ein alternatives Ende vorstellen, durchspielen, das schmerzliche im Gehirn "überspielen", und dann final dein Frieden gedanklich machen. :thumbup:


    Gruß

    Z

    Guten Morgen :mrgreen:


    Du machst das daheim, alleine. Aber Du gehst so tief in Dich, das Du empfindest als wäre es real. Du kannst negative Enden positiv neu erleben und final für Dich abhaken. Dein Gehirn denkt, es sei realisitisch geschehen. Ich hab mal bisschen rum gelesen und Videos geschaut.


    Aber meine persönliche Ecke / Kante ist die Ungeduld. Ich bin niemand der sich für 30 - 60min ruhig irgendwo hinsetzen kann :mrgreen: Aber Dir viel Spaß beim testen :thumbup:


    Gruß

    zweifli

    Hallo zweifli,

    danke für das Willkommen und den Hinweis. Ich habe das jetzt hinbekommen mit dem Platzieren im 1. Thread, aber wie lösche ich jetzt den anderen? Ich bin echt nicht sehr versiert in sowas :(.

    Liebe Grüße

    Petra

    ich hab dein thread mal einem moderator gemeldet, mit der bitte, beide threads zu einem zu machen :mrgreen: muss der admin ja nur den text aus thread 1 in dein post hier oben einfügen. :)

    Danke Katha :flower:


    Ach gestern war noch herrlich. Habe sie nach Feierabend abgeholt, wir sind dann zu ihr. Sie hat sich eben frisch gemacht und dann wollten wir kurz zu ihrer besten Freundin ( Vorwand was hinbringen ). Sie wohnt in einer brasilianischen WG, und da war lecker Essen, Kuchen und ein Geschenk vorbereitet. Bier Wein etc.... Ich hab die Freunde erst einmal vorher getroffen, aber es war ein sehr fröhlicher und toller Abend, als würde man sich ewig kennen.

    Mir gefällt diese offenherzige und fröhliche Mentalität :thumbup:War der krönende Abschluss, besser hätte er nicht werden können.


    Gruß

    zweifli

    Da sagste was wahres... ach du liest dich herrlich unbeschwert und fröhlich und begeisterungsfähig. Bestimmt habt ihr noch ne tolle Zeit bis April und dann mal sehen! Nur aufpassen mit dem Gewicht musst du wohl *grins*

    Guten Morgen,


    ja da hast Du vollkommen Recht :love: Im Moment läuft alles unbeschwert einfach. :thumbup: Die Welle nehme ich dankend mit. 8-)

    Bei deinem letzten Post hab ich mich erst verschluckt :mrgreen: Brudi dein BA-Ex? Und hat heute Geburtstag ? 8| Ich dachte erst Du meinst mich :mrgreen:


    Gruß

    zweifli