Wie aus dem Kreislauf ausbrechen?

  • Zitat von Traurig

    Aber ich spreche sowas nie von mir aus an. Ich weiß wahrscheinlich wirke ich bedürftig. Aber es passieren dann immer die totalen BA Mechanismen.


    Wenn du es nicht aussprichst, woher soll Frau es dann wissen? Warum soll sie flüchten, wenn sie nicht weiß, was du vorhast? Wie soll der Mechanismus zuschnappen, wenn kein entsprechender Trigger da ist?
    Irgendwie sehr merkwürdig das Ganze.

  • Ja was weiß ich woher die Frsuen das wissen sollen? Vielleicht strahlt ich das aus. Aber ist ja sowieso schon vielsagend das Frauen Angst haben mit mir Zeit zu verbringen oder sich zu binden.

  • Zitat

    Bisher bin ich davon ausgegangen, dass das nur ein Verdacht von dir ist.


    Dito

    Sex won´t make someone commit.

    Physical attention won´t make someone commit.

    Being perfect won´t make someone commit.

    The ONLY thing that will make someone commit is someone that´s ready for commitment.

    Never forget that.

  • Na das ist doch ein guter Ansatz.
    Damit könnte man doch "arbeiten", bzw drauf eingehen. Vielleicht hast du auch Ängste und unsicher bist du ja nach eigenen Aussagen eh. Also wäre ein langsames Tempo bei euch doch eh ideal?!

    Sex won´t make someone commit.

    Physical attention won´t make someone commit.

    Being perfect won´t make someone commit.

    The ONLY thing that will make someone commit is someone that´s ready for commitment.

    Never forget that.

  • Ja sie hat mich ja einfach ignoriert als wir verabredet waren und 1 Monat später gemeint sie will keinen Kontakt mehr weil ich sie zu sehr bedrängt hätte. Aber ich hatte nur jede Woche mal gefragt ob alles okay ist. Woraufhin nie eine Antwort kam.


    Seitdem versuch ich immer wieder mal Kontakt aufzunehmen aber sie antwortet nie. Ich komm darüber einfach nicht hinweg.


    Ist es langsam angehen lassen etwa jemand anderen wie Luft zu behandeln? Ich weiss auch nicht was man sich darunter vorstellt.

  • Ich kann mir wie gesagt gut vorstellen, dass du DICH nicht genug kommunizierst.
    Das machst du wenigstens hier, und besonders im Kontakt mit mir.
    Hier ist es ok, weil du mich und uns hier auch nicht kennst...


    Wenn man Unsicherheiten aber nicht anspricht (Ja, ich weiß das ist schwer), dann handelt man unsicher und versucht Sicherheiten irgendwie anders zu finden.
    Dann beginnt dieses "Klammernde" Verhalten oft.


    Hier im Forum fällt mir zB auf (Sorry, wenn ich´s so anspreche), dass du auch kaum auf uns eingehst. Also wir fragen etwas zu dir, oder sprechen etwas an, auch mögliche Ansätze. Du fokusierst strikt auf die frauen, die ja immer abhauen und das Problem sein müssen.
    Wie gesagt, es ist okay, wenn du nicht möchtest das wir hier über dich schreiben. Das ist aber das Einzige, was du beeinflussen kannst: Dich. Sonst nichts.

    Sex won´t make someone commit.

    Physical attention won´t make someone commit.

    Being perfect won´t make someone commit.

    The ONLY thing that will make someone commit is someone that´s ready for commitment.

    Never forget that.

  • Man kann Kontakt nicht erzwingen. Wenn diese Frau nicht will, dann lass sie. Aber nur weil sie so ist, müssen nicht alle anderen so sein.
    Ich sehe das genau so wie Radieschen, kommuniziere besser, sag was du willst, sag wenn du unsicher wirst.
    Wenn dir das nächste Mal eine Frau sagt, du bedrängst sie, dann frag sie, was du anders machen sollst. Eine ehrliche Antwort kann dir da sehr weiter helfen. Vielleicht nicht unbedingt bei der Frau, aber dann vielleicht bei der nächsten.

  • Sie hat sich schon unter Druck gesetzt gefühlt wenn ich sie nur grob gefragt habe ob wir uns vielleicht eine Woche später spontan treffen wollen. Ich sagte ihr, dass sie das nicht braucht und ich sie auch mag wenn sie nein sagt.


    Des Weiteren sagte ich ihr auch, dass ich etwas verunsichert werde wenn sie mich ignoriert. Sie meinte sie kann das nicht ändern und es ist wie eine Blockade. Sie meldet sich teilweise auch bei Freunden monatelang nicht und ist dann allein.


    Als sie mich dann wochenlang ignorierte schrieb ich ihr das ich es gut finde es langsam angehen zu lassen, es aber dennoch schön wäre wenn sie zumindest ein Lebenszeichen gibt weil es mich sehr verunsichert.


    Es ist halt egal wie ich das mache, es ist immer falsch.


    Sie hat mir ja erst gesagt ich habe sie bedrängt, als sie den Kontakt offiziell abbrach.
    Es ist wirklich die erste Frau in meinem Leben die wirklich Interesse an mir hatte. Ich breche grad schon wieder in Tränen aus.

  • Zitat

    Wenn dir das nächste Mal eine Frau sagt, du bedrängst sie, dann frag sie, was du anders machen sollst.


    Noch schöner wäre "Welches Verhalten von mir gab dir dieses Gefühl?" Dann ist sie nicht in der Not zu sagen was verändert werden soll. Unsichere Menschen machen das selten.
    Sie kann einfach sagen was es war, und dann kann man gemeinsam schauen.




    Äh....mal so´ne Frage am Rande: Wenn DU weißt, dass es dich verunsichert dass Menschen dich ignorieren. Und sie sagt, dass sie nicht anders kann....warum hoffst du drauf, dass sie sich ändern wird, statt festzustellen, dass sie dir eben keine Sicherheiten geben kann und es nicht passen wird?!
    Soll keine kritik sein, einfach ´ne Frage.
    Ich meine du bist wie du bist, sie ist wie sie ist. Je älter, desto festgefahrener.
    Es ist doch total okay beim Kennenlernen (oder auch später) festzustellen, dass es eben nicht passt. Du brauchst offensichtlich eine Frau die verlässlicher ist und dadurch mehr Sicherheiten geben kann.
    Noch eine coole Erkenntnis.

    Sex won´t make someone commit.

    Physical attention won´t make someone commit.

    Being perfect won´t make someone commit.

    The ONLY thing that will make someone commit is someone that´s ready for commitment.

    Never forget that.

  • Weil eben alles andere gepasst hatte und sie kurzzeitig richtig aus sich rauskam. Andere Bekannte meinten wir tun uns gegenseitig richtig gut. Das man uns das richtig ansieht das wir super zusammen passen.


    Und meist sind die Frauen die ich treffe verlässlich bis sie ihr Gesicht wechseln. Ich glaube es liegt halt an mit, weil ich nicht so gut bin wie Andere. Aber ich finde es erschreckend das man dann so schlecht behandelt wird. Und man nicht auf eine nette Art und Weise Schluss machen kann

  • DAs andere kann aber keine GRUNDVORAUSSETZUNG ausgleichen. Never ever.
    Wenn jemand dich Wochen und Monate ignoriert....wie soll das irgenwas ausgleichen?
    Du lebst Monate in Angst und sollst dann bei Kontakt (Den du nicht bestimmst) sicherheit haben und dich wohlfühlen? Das wird nichts.

    Zitat


    Ich glaube es liegt halt an mit, weil ich nicht so gut bin wie Andere.


    Ich sags nochmal; hinter Selbsthass verstecken zieht bei mir nicht ;D


    Bitte entschuldige meine spitze art, aber ich glaube wirklich dass du dir da viel selber im Wege stehst.

    Sex won´t make someone commit.

    Physical attention won´t make someone commit.

    Being perfect won´t make someone commit.

    The ONLY thing that will make someone commit is someone that´s ready for commitment.

    Never forget that.

  • Aber, wie soll man denn Selbstbewusstsein aufbauen wenn immer nichts klappt egal was man macht und wie man an sich arbeitet. Ich habe sehr lange gebraucht mich auf Frauen einlassen zu können. Immer wieder von völlig verknallt auf einen Knopfdruck "Du bist scheisse". Wie soll ich denn so lernen? Ich weiß nicht mehr wo oben und unten ist.


    Freunde meinen immer ich verliebe mich zu schnell. Ich muss viele Frauen treffen, mit ihnen schlafen und sortieren. Aber sowas will ich nicht. Mir gefällt Eine und dann gibt es nur die eine Frau für mich. Für mich ist Verliebtsein was Besonderes. Etwas Schönes.


    Abgesehen davon habe ich sowieso nicht die Auswahl. Ich habe mich mal spaßeshalber auf Tinder angemeldet und da gab es auch keine Matches :-D


    Mir kommt es so vor als wäre niemand mehr in der Lage Gefühle zuzulassen. Als gäbe es nur noch unverbindliche Affären und ONS. Als würden Menschen einfach aussortiert sobald ein kleiner Makel auftritt oder das Kribbeln mal weg ist. Die Leute sind einfach ungeduldig...höher, schneller, weiter. Niemand will Höhen und Tiefen, die sich nicht vermeiden lassen.
    Ich bin einfach zutiefst enttäuscht.

  • Ich kann verstehen, dass du traurig bist. Und ja, du hast recht, viele sind zu ungeduldig oder lassen sich nicht richtig auf einen Partner ein.
    Aber dein Selbstbewusstsein darf von sowas nicht abhängig sein. Sonst bist du dein ganzes Leben lang von den Launen anderer Menschen abhängig. Bau erst mal dein Selbstbewusstsein auf. Versuche Ruhe in dein Leben zu bringen und Klarheit im Kopf zu bekommen. Und dann versuchst du es nochmal, in aller Ruhe.

  • Ich finde mit 30 ist man auch zu alt um erste Erfahrungen zu sammeln. Ich bin ja auch vom Kopf her noch nicht so weit, also bin recht jugendlich von meinem Verhalten her. Ich hätte so gern auch mal so eine tolle Erfahrung gemacht, mit Anfang 20 frisch verliebt sein und gemeinsam die Welt erkunden. Der Zug ist jetzt abgefahren. Wenn ich noch mehr Jahre warte, dann bekomme ich mit Sicherheit eine. Eine die Torschlusspanik hat, sich mit den aufregenden Männern ausgetobt hat und nun sesshaft werden möchte.


    Aber ich will nicht für solche Frauen der Mann sein. Zumal ich keine Kinder möchte. Mit Familie kann ich nichts anfangen.

  • Also wenn 30 alt ist, bin ich schon scheintot :mrgreen: Wer bitte hat dir so einen Mist eingeredet? Hör mal auf darüber nachzudenken, was du nichts hast. Für Liebe bist du nie zu alt. Ich höre auch ziemlich viele Ansprüche von dir. Die Frau darf keine aufregenden Männer gehabt haben (ab wann definiert sich ein Mann als aufregend?), sie soll sich nicht ausgetobt haben und Familie soll sie auch nicht haben. OK wenn du nichts mit Kindern anfangen kannst, ist es vernünftig, dir eine Frau zu suchen, die keine Kinder hat und keine Kinder möchte. Aber ansonsten solltest du mal überlegen, ob du da nicht ein bisschen nachgeben kannst. Solche Sätze wie für solche Frauen will ich nicht der Mann sein, finde ich schon sehr abwertend.

  • Zitat

    Ich finde mit 30 ist man auch zu alt um erste Erfahrungen zu sammeln.


    Und was willste jetzt machen?
    Du bist aber nunmal so alt und du musst Erfahrungen sammeln. Zurückspulen geht nicht.
    Ich habe BILDSCHÖNE Mädels in meinem Freundeskreis, nach denen sich die Herren sabbernd umdrehen. Die eine ist 30 und hat NICHT EINE Männererfahrung. NULL. Weil sie sich selber so extrem im Wege steht.
    Es ist nunmal wie es ist. Und statt sich im Kreis zu drehen und traurig zu sein, kann man´s auch einfach anpacken und verändern.
    Am Leichtesten geht´s bei sowas mit einer Therapie und entsprechend Profihilfe.
    Wenn man sich das Bein bricht oder ein Zahn gammelig geht man auch zum Arzt, statt zuahuse zu sitzen und sich vorzuwerfen das nicht selber richten zu können.
    Kann man nicht, muss man auch garnicht. :)

    Sex won´t make someone commit.

    Physical attention won´t make someone commit.

    Being perfect won´t make someone commit.

    The ONLY thing that will make someone commit is someone that´s ready for commitment.

    Never forget that.

  • Ich hatte während meiner Solozeit einige Dates mit Männern, die mich dann aber nicht wirklich lange interessiert haben. Das lag weder unbedingt an ihrem Aussehen, noch unbedingt an einem bestimmten Verhalten, es reichte einfach nach ein paar Treffen nicht, mein Gefühl war nicht gut. Kurzum ich stand nicht wirklich auf sie. Was nur meine subjektive Meinung zu dem Zeitpunkt war. Also Traurig, es liegt nicht unbedingt an dir. Kennst du den Spruch dass man viele Frösche küssen muss? Doofer Spruch, aber nicht unwahr. Ich habe die Erfahrung gemacht, wenn dass es plötzlich alles ganz einfach ist, wenn es richtig ist.
    Wenn beide sich toll finden, ist niemand bedürftig oder fühlt sich bedrängt. Dann will man dass der andere sich meldet und freut sich. Und antwortet auch sofort. Und alles ist auf einmal gar nicht mehr kompliziert.


    Die Männer, auf die ich nicht wirklich stand, haben mich oft auch schon bedrängt, wenn sie nur einmal die Woche nachgefragt haben. Man will keinem wehtun und ich musste leider auch erst lernen, dass nur sehr bestimmte Worte helfen, weil sich manche Herren so lange Hoffnung machen, bis man gar nicht anders kann als sehr bestimmt aufzutreten. Das hört sich arrogant an, ist es gar nicht gemeint. Es muss vom Gefühl bei beiden passen, und dazu braucht es auch mal mehr als 4,5 potentielle Partnerinnen, die man trifft. Vielleicht konnten die Frauen dir das nicht sagen, dass sie nicht wirklich auf dich stehen.
    Bis heute finde ich es immer noch erstaunlich was für ein Glück es ist, wenn zwei sich Ineinander verlieben. Es passt viel öfter nicht, als das es passt. Das muss man sich bewusst machen.


    Mach dir also nicht so einen schlimmen Kopf. Ich vermute die Damen können nicht so gut kommunizieren, dass es am Ende einfach nicht gereicht hat für sie. Liebe und Zuneigung lassen sich nicht erzwingen. Das ist bitter. Mein Rat an dich. Versuch mal dein Selbstbewusstsein auch ohne Frau mal etwas aufzubauen. Da gibt es viel Literatur zur Selbstliebe und Co. Und dann geh raus und date was das Zeug hält, je mehr, desto größere Chancen hast du. Mach dir vorher Gedanken, was DU willst. Du bist nicht darauf angewiesen, dass dich endlich mal eine schon noch nimmt. Sei dir zu schade für die, die nicht Feuer und Flamme für dich sind.