Löschen von Beiträgen und Themen

  • Hui cool :cheers:

    Sex won´t make someone commit.

    Physical attention won´t make someone commit.

    Being perfect won´t make someone commit.

    The ONLY thing that will make someone commit is someone that´s ready for commitment.

    Never forget that.

  • Hallo Ihr Lieben,


    ich hatte einen Beitrag geschrieben und nun isser gar nicht zu sehen... naja also nochmal. Bitte entschuldigt, dass ich so lange nicht online war. Ich habe Lea jetzt mehr Berechtigungen gegeben bzw probieren wir noch aus ob auch alles funktioniert. Und ich werde jetzt einmal die Woche reinschauen. Mehr kann und möchte ich aber hier nicht tun, ich habe soviele andere Dinge zu tun und kann mich hier nicht tiefer einbringen.


    Was Lea bezüglich der Threadlöschungen schrieb, bin ich ganz bei ihr. Natürlich gibt es immer mal gute Gründe einen kompletten Thread wieder zu löschen und natürlich ist es -auch unabhängig von der neuen Datenschutzverordnung eines jeden Recht hier wieder gelöscht zu werden. Aber ich bitte auch alle Neulinge, sich doch bitte vorher zu überlegen, ob so ein Forum der richtige Platz ist um sich Hilfe zu holen. Wer hier schreibt, von anderen Antworten erhofft und bekommt und dann feststellt dass man ihn hier trotz Nicknamen finden kann, der sollte vielleicht lieber gleich einen Therapeuten zu Rate ziehen statt ein Forum. Denn wie Lea schon schrieb, ein Forum lebt nun mal vom Austausch und es nervt wirklich wenn man alle Nase lang eine PN bekommt mit: "Hilfe , mein (Ex) Freund hat mich hier entdeckt und möchte so schnell wie möglich gelöscht werden!" Zumal es dann meist ja eh zu spät ist und derjenige schon gelesen hat...


    Dazu mal noch ein anderer Gedanke: Es kam hier auch schon vor, dass ein Partner, der hier eine Schreiberin quasi "entdeckt hatte" und erkannt hatte dass es um ihn geht, einfach mit eingestiegen ist und die Dinge aus seiner Sicht beschrieben hat. So ist ein ganz toller und kontruktiver Austausch entstanden, was letztlich beide weitergebracht hat. Es ist also nicht immer ein großes Übel hier entdeckt zu werden, denn wenn sich einer die Mühe macht hier zu suchen, zeugt ja allein das schon von Interesse am Thema und vielleicht ist es auch eine Chance.


    Im Übrigen hat jeder User die Möglichkeit selbst seine eigenen Beiträge zu löschen, dann bleiben zwar die Antworten darauf hier stehen, aber dann braucht man zumindest nicht den ganzen Thread zu löschen.


    Ich freue mich übrigens sehr hier immer noch Mitglieder zu sehen, die schon so viele Jahre dabei sind. Das hätte ich gar nicht erwartet :-)


    Seid lieb gegrüßt und seid lieb zueinander!
    Bianca

  • Guten Morgen!


    Hallo Bianca! Vielen Dank für deine Bemühungen und die Tatsache, dass wir dein "Baby" hier weiter nutzen dürfen. Super, wenn Lea nun mehr "Macht" hat.
    Deine Anregungen und Gedanken zum Löschen von Themen finde ich genau richtig. Lea hatte das ja auch schon so beschrieben. Das Internet ist öffentlich, das Forum ist öffentlich, das weiß man vorher. Und selbst wenn der Partner hier durchschnüffelt...das muss noch lange nicht´s Negatives heißen. Äh..es sei denn man beichtet hier öffentlich vom "geheimen" Seitensprung. :-D Aber dann war da eh Kommunikationsbedarf.



    Lealein...ich bin zwar zeitlich gesehen noch nicht ewig hier...aber ab wann darf man sich denn für den Stammibereich "bewerben"?

    Sex won´t make someone commit.

    Physical attention won´t make someone commit.

    Being perfect won´t make someone commit.

    The ONLY thing that will make someone commit is someone that´s ready for commitment.

    Never forget that.

  • Yuchuuuh!~~


    :cheers:

    Sex won´t make someone commit.

    Physical attention won´t make someone commit.

    Being perfect won´t make someone commit.

    The ONLY thing that will make someone commit is someone that´s ready for commitment.

    Never forget that.

  • Ach, keinen Stress.
    WENN du´s findest, cool. Würde mich freuen da mal schnuppern zu können.


    :flower:

    Sex won´t make someone commit.

    Physical attention won´t make someone commit.

    Being perfect won´t make someone commit.

    The ONLY thing that will make someone commit is someone that´s ready for commitment.

    Never forget that.

  • Zitat

    Sie haben keine ausreichenden Rechte, um Themen in diesem Forum zu lesen.


    Ne, leider kein Button oder sowas

    Sex won´t make someone commit.

    Physical attention won´t make someone commit.

    Being perfect won´t make someone commit.

    The ONLY thing that will make someone commit is someone that´s ready for commitment.

    Never forget that.

  • Ich hatte Bianca vor anderthalb Jahren ne PN geschickt, eben genau deshalb. Wegen Aufnahme ins Stammgast Forum.
    Sie liegt leider nach wie vor ungelesen in meinem Postausgangsfach.


    Falls ihr Kontakt zu ihr habt, wäre super wenn's irgendwann doch noch klappen würde.

  • Also wenn ich mich noch recht erinnere waren Stammgäste bei mindestens 200 Beiträgen aufwärts zugelassen und dabei würde ich es auch gerne belassen. Ich kenne dich zB überhaupt nicht und hab wissentlich noch nichts von dir gelesen, um dich als "Stammgast" einordnen zu können. Bzw bist du mir nie aufgefallen, als das ich dich als Stammgast sehen würde.


    Der Bereich im Stammgastforum ist eigentlich nur noch ein "Tagebuch - Forum" momentan, in dem es schon lange gar nicht mehr um Bindungsängste an sich geht und das von immer den zwei selben Mitgliedern des Forums geschrieben wird. Unter anderem von mir (ich hab mit Abstand den größten Post in diesem Forum mit über 260 Seiten Umfang - ich alte Quatschbase :mrgreen: ) . Ich weiß auch noch nicht, wie wir das künftig handhaben sollen diesen Bereich offen zu nutzen....


    Wahrscheinlich läuft es darauf hinaus, das sowohl ich als auch das andere Mitglied unsere Tagebücher löschen werden, weil es einfach zu viele privaten Dinge beinhaltet, die für die "Öffentlichkeit" nicht gedacht waren und das Stammgastforum dann wieder umgewandelt wird in was anderes...Mal drüber schlafen....

  • Ah okay, an die 200 Beiträge Grenze werde ich wohl so schnell nicht kommen.


    Ich bin zwar schon knapp 2 Jahre hier aber scheinbar ja eher unauffällig unterwegs 8-)


    Ist aber auch nicht wichtig.
    Und wenn deshalb dann Beiträge oder Themen gelöscht werden würden, würd ich mich eh nicht mit wohl fühlen.

  • Ich habe mich schon länger gefragt, was der Zweck dieses Stammgastforums ist.


    Also ein Bereich, in dem noch privatere Dinge, als wir sie hier schon im öffentlichen Bereich kundtun, abgelgt werden?


    Für mich persönlich ziehe ich eine Grenze, was ich hier im Forum kundtue. Das betrifft sowohl Fakten wie Klarnamen, Orte, etc..., als auch den grad der Privatheit von sexuellen Dingen z.b. Auch in einem solchen Stammgastbereich würde ich wahrscheinlich nicht mehr preisgeben, denn dort kenne ich die Mitglieder ja auch nicht wirklich.


    Mich stört das eigentlich nicht wirklich, aber für mich hat der Stammgastbereich von außen irgendwie sowas elitäres, wo man sich fragt:
    "Ok, da drin scheint es also noch mehr ans Eingemachte zu gehen also hier im normalen Forum".


    Oder gab es damals einen anderen Beweggrund, einen inneren Bereich zu schaffen?

  • Hallo Ihr Lieben


    Intrup: Ja sehr gern kannst du mit moderieren! Das wäre toll. Du müsstest dich dann nur mit Lea austauschen oder absprechen wer was macht oder Entscheidungen anstehen.


    @Tomaufersuche
    Das Stammgastforum ist sozusagen "geschichtlich gewachsen" Ursprünglich ging es in diesem Unterforum um Taktik und Strategien, die man anwenden kann, um eine Beziehung zu verbessern. Dies wurde aber nicht gut angenommen bzw das ganze eventuell auch etwas missverstanden. Die meisten wollen ja weder taktisch, noch strategisch agieren, weil sie das mit "sich verbiegen", unauthensich sein usw verbinden. Ich selbst sehe das zwar anders, denn mal etwas neues auszuprobieren halte ich aus verschiedenen Gründen für sehr sinnvoll. Aber um mich gehts ja nicht und ein Angebot was niemand nutzen will ist ja nun eben nicht sehr sinnvoll ;-) Aber wie der Mensch nunmal so tickt, wollte zwar kaum einer Taktiken anwenden aber fast alle waren neugierig was denn da im Unterforum geschrieben wird, aber alle durften eben nicht rein. Und so entstand das dann, denn darin waren eben User, die noch viel mehr von sich preisgegeben haben als im öffentlichen Forum. Und damit nicht jeder Neuling dort schmulen kann, kamen eben nur die rein, die man bereits kannte und von denen man sich schon ein Bild machen konnte. Das hat nichts mit elitär zu tun sondern war einfach ein Schutz.


    DeeDee
    Wer ins Stammgastforum kommt, kann Lea entscheiden. Ich bin zu wenig hier um zu wissen wer wie oft schreibt. An einer Beitragszahl von 200 muss man sich nicht unbedingt festklammern, es geht eher darum, dass man weiß mit wem man es zu tun hat.


    Seid lieb gegrüßt
    Bianca

  • @Tomaufersuche


    Im Stammgastforum schreiben eigentlich nur noch ich und ein weiteres Mitglied im ständigen Dialog. Wir haben dort unsere Tagebücher, die irgendwann die letzten 5 Jahre ( ja genau, 5 Jahre tägliches reges Schreiben) einfach so entstanden sind. Ich für mein Teil habe dort irgendwann alle meine Alltagsgedanken aufgeschrieben. In den letzten 5 Jahren ist bei mir sehr viel passiert. Von der destruktiven BA Beziehung getrennt, mehrmonatiger Klinikaufenthalt wegen daraus entstandenen Depression, neue Liebe gefunden, nach drei Monaten verlobt, mit ihm ins Ausland gezogen, alles neu angefangen, eigene Praxis eröffnet ( genau deswegen hat mein Post einen hohen Wiedererkennungswert, denn der ganze Werdegang steht dort) ein halbes Jahr später geheiratet, schwanger geworden zwei Mal, zweimal unsere Kinder wieder gehen lassen müssen. 2,5 Jahre später wieder nach Deutschland zurückgekommen und seitdem Wochenend- Ehe, wieder neu angefangen. Lebenstraum erfüllt etc. pp. Solche Dinge stehen da, teilweise mit Bildern und ich fühle mich nicht wohl bei dem Gedanken, dass darauf nun Leute, von denen ich nicht wirklich was weiß und die hier eigentlich nicht wirklich präsent sind Zugriff haben sollen. Und ich denke dem anderen Foren Mitglied geht es dabei ähnlich, denn sie schreibt genauso private Dinge und genauso lange...


    Das Stammgastforum hat mit Bindungsängsten an sich nichts mehr zu tun. Das ist irgendwann komplett eingeschlafen und wurde dann einfach von uns beiden auf so eine Art genutzt. Das hat sich einfach so ergeben über die Zeit...


    Deswegen müssen wir uns jetzt überlegen was wir tun, ob wir unsere Tagebücher löschen oder ob es einen weiteren Bereich geben kann, der wie das Stammgastforum geschützt sein kann, auch wenn ich nicht weiß was der dann bringen soll, weil dann alle im geschützten Bereich schreiben aber nicht mehr im öffentlichen und am Ende dann eh jeder in den geschützten Bereich kommen will.


    Bianca, was meinst du dazu?